It’s fall y’all – 15 Jahre Vapiano mit herbstlichen Specials

Vapiano Mannheim Blogger Heidelberg Sariety Fashionblogger Modeblog Food Guide Restauranttipp Italiener_4

[Werbung]

Wenn sich der Sommer dem Ende neigt, dann werde ich immer ein klein bisschen schwermütig. Dabei mag ich den Herbst. Modetechnisch kann man endlich wieder layern und die Atmosphäre und Natur gefallen mir einfach viel viel besser als im Sommer. Der Hauptgrund übrigens auch, warum ich unbedingt im Spätsommer heiraten wollte, aber dazu ein ander Mal mehr. Trotzdem ist die Übergangszeit oft nicht so leicht, ganz besonders, wenn sich der Herbst mit schmuddeligem Regenwetter und düsterer Stimmung ankündigt. Etwas, worauf ich mich aber ganz besonders freue und worauf ich am liebsten das ganze Jahr nicht verzichten würde, sind Kürbisgerichte. Ich liebe, liebe, liebe Kürbis. Egal ob im Kuchen, Ofen, als Kompott oder Suppe – Herbstzeit ist für mich Kürbiszeit.

Ihr könnt euch also vorstellen, wie euphorisch ich war, als ich von den Herbstspecials bei Vapiano anlässlich des 15. Geburtstags hörte. Im September und Oktober gibt es bei Vapiano nämlich jede Menge herbstliche Kürbisgerichte – von Salat und Risotto über Nudeln bis hin zu Pizza. Das Besondere daran ist außerdem, dass alle Geburtstags-Gerichte von Vapiano-Gästen kreiert und sogar nach ihnen benannt wurden.

Als die Einladung von Vapiano ins Postfach flatterte, waren wir also mehr als neugierig, wie “Hannah”, “Lena”, “Sophia” & Co. wohl so schmecken würden und machten uns direkt auf den Weg ins nächstgelegene Vapiano. Und wir wurden nicht enttäuscht! Absolut verliebt habe ich mich in die Pizza “Hannah”, eine weiße Pizza mit Ziegenweichkäse, Speck und gerösteten Kürbiswürfeln. Ein bisschen hat sie mich an eine Mischung aus Flammkuchen und der weißen Mozarella-Pizza, die Benni und ich vor Jahren gemeinsam gebacken und seither immer wieder zu besonderen Anlässen machen, erinnert. Wahnsinnig lecker und definitv einer meiner Herbst-Favorites!

Benni entschied sich für die Pasta “Lena”, mit Garnelen und Avocado-Pesto garnierte Spaghetti, gewürzt mit Chili und abgerundet mit Grana Padano. Und obwohl ich kein Fan von Garnelen bin, fand ich die Pasta wirklich gut. Als krönenden Abschluss gab es noch das Dolci “Sophia” für uns, ein Traum aus Quark-Joghurt-Creme, versteckten Oreo-Keksstücken und einem Himbeerpüreespiegel. Für eine Naschkatze wie mich definitiv das Highlight!

Bis Ende Oktober bekommt ihr die leckeren Herbst-Specials bei Vapiano übrigens noch – also nichts wie hin! 🙂 Ich bin gespannt, was euer Herbstfavorit wird. 🙂

Vapiano Mannheim Blogger Heidelberg Sariety Fashionblogger Modeblog Food Guide Restauranttipp Italiener_6Vapiano Mannheim Blogger Heidelberg Sariety Fashionblogger Modeblog Food Guide Restauranttipp Italiener_9Vapiano Mannheim Blogger Heidelberg Sariety Fashionblogger Modeblog Food Guide Restauranttipp Italiener_10Vapiano Mannheim Blogger Heidelberg Sariety Fashionblogger Modeblog Food Guide Restauranttipp Italiener_6

Vapiano Mannheim Blogger Heidelberg Sariety Fashionblogger Modeblog Food Guide Restauranttipp Italiener_2


Vielen Dank an Vapiano für die Einladung und den schönen Abend!

Merken

Merken

Merken

Merken

7
Follow:

2 Comments

  1. October 12, 2017 / 9:52 am

    Ich liebe das Vapiano und habe mich schon durch die Special Karte gegessen 😀

    Liebe Grüße
    Katja

    http://www.cestlevi.blog | Follow me on Instagram

  2. christina czok
    October 20, 2017 / 9:27 am

    mhhh, das hört sich alles nicht nur superlecker an, das sieht auch auf den Bildern einfach wundervoll aus

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *