Fashion Week Look #1 & Wovon ich diese Saison enttäuscht war

Fashion Week Berlin Streetstyle Sariety Midi Rock Skirt Museumsinsel MBFW Modeblogger Fashionblog Outfit-1Meine zweite Fashion Week liegt hinter mir und während ich im Januar noch völlig aufgeregt und nervös nach Berlin fuhr, weil ich keine Ahnung hatte, was mich erwarten würde, konnte ich diese Saison schon etwas differenzierter und leider auch realistischer betrachten. Mein Resüme nehme ich diesmal vorweg und werde im Laufe dieses (und der nächsten) Posts versuchen, es so nachvollziehbar wie möglich zu machen. Alles in allem fällt es aber eher ernüchternd aus. Und wie jeder andere Blogger vor mir auch, werde ich jetzt kurz darauf hinweisen, wie dankbar ich für die Möglichkeit bin, nach Berlin fahren und so viele Shows und Events besuchen zu dürfen. Weil ich es wirklich bin – und zwar ganz ohne Sarkasmus und Ironie. Ich hätte mir nie träumen lassen, eines Tages eine Fashion Week besuchen und so viele wunderbare Dinge erleben und Menschen treffen zu dürfen.

Shop my Look:

Im Januar hatte ich noch von den vielen Side Events geschwärmt, auf denen ich nach langer Zeit endlich einige liebe Bloggerkollegen kennenlernen durfte, mit denen ich seither eine Art Cyber-Freundschaft pflege und mich jedes Mal aufs Neue freue, sie auf der Fashion Week zu treffen. Genau diese Events haben mich dieses Mal allerdings teilweise enttäuscht und ich hätte mir gewünscht, einige lieber nicht besucht zu haben. Massenabfertigungen, unverschämte Markenverantwortliche und der permanente Fokus auf Followerzahlen haben das ein oder andere Event leider zu einer ziemlich unschönen Veranstaltung gemacht.

“Wie viele Follower hast du denn? Dann kannst du dir 2-3 Teile aussuchen. Bilder posten, verlinken, Tags setzten – du weißt ja wie es läuft.”

Bei einer solchen Begegnung frage ich mich ernsthaft, wieso ich eine so unverschämte “Kooperation”, die ich per Mail ohne Weiteres abgelehnt hätte, jetzt eingehen sollte, nur weil eine Dame vor mir steht, die auf Event XY ihre Chance wittert, billig Werbung zu generieren? Leider muss ich an dieser Stelle auch Kritik an einigen Kolleginnen und Kollegen üben, die ein solches Angebot dankend annehmen und sich somit mehr als unter Wert verkaufen. Aus gemütlichen Get-togethers ist meiner Meinung nach ein reines Blogger-Marketing-Event geworden, von dem letztenendes nur die Firmen profitieren.

“Die Schuhe sind leider alle reserviert, falls noch jemand Wichtigeres kommt. Wir gehen hier streng nach Followerzahlen vor.”

Dass Bachelor Nr. 21 als jemand Wichtigeres zählt, sagt in meinen Augen schon alles aus und bestätigt mich einmal mehr darin, dass ich auf solchen Events nichts verloren habe.

Bei all meinem Missmut muss ich einige Events aber auch positiv hervorheben. Hashmag hat es mit seiner Bloggerlounge nämlich wieder einmal geschafft, ein Event für hunderte von Bloggern auf die Beine zu stellen, das liebevoll gestaltet war und auf dem Firmen vertreten waren, die einem nicht das Gefühl gaben, man sei nur eine Zahl. Auch das Riani Blogger-Event war wieder einmal eine tolle Veranstaltung in gemütlicher Atmosphäre, mit netten Gesprächen, gutem Essen und der Möglichkeit, sich in Ruhe umzuschauen, ohne dass man von Marken belagert und um Postings for free gebeten wurde.

Absolut großartig waren übrigens auch die Shows, die ich diesen Sommer besuchen durfte. Diese werde ich aber inklusive aller neuen Trendfarben und -schnitte im nächsten Beitrag ausführlich beschreiben.

Fashion Week Berlin Streetstyle Sariety Midi Rock Skirt Museumsinsel MBFW Modeblogger Fashionblog Outfit-18Fashion Week Berlin Streetstyle Sariety Midi Rock Skirt Museumsinsel MBFW Modeblogger Fashionblog Outfit-2Fashion Week Berlin Streetstyle Sariety Midi Rock Skirt Museumsinsel MBFW Modeblogger Fashionblog Outfit-4Fashion Week Berlin Streetstyle Sariety Midi Rock Skirt Museumsinsel MBFW Modeblogger Fashionblog Outfit-12Fashion Week Berlin Streetstyle Sariety Midi Rock Skirt Museumsinsel MBFW Modeblogger Fashionblog Outfit-11Fashion Week Berlin Streetstyle Sariety Midi Rock Skirt Museumsinsel MBFW Modeblogger Fashionblog Outfit-5Fashion Week Berlin Streetstyle Sariety Midi Rock Skirt Museumsinsel MBFW Modeblogger Fashionblog Outfit-6Fashion Week Berlin Streetstyle Sariety Midi Rock Skirt Museumsinsel MBFW Modeblogger Fashionblog Outfit-17Fashion Week Berlin Streetstyle Sariety Midi Rock Skirt Museumsinsel MBFW Modeblogger Fashionblog Outfit-19Fashion Week Berlin Streetstyle Sariety Midi Rock Skirt Museumsinsel MBFW Modeblogger Fashionblog Outfit-8Fashion Week Berlin Streetstyle Sariety Midi Rock Skirt Museumsinsel MBFW Modeblogger Fashionblog Outfit-10

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

7
Follow:

12 Comments

  1. July 10, 2017 / 12:11 pm

    Liebe Sarah, oh man ich glaube solch Aussagen zu gut und bin momentan auch mehr als abgefressen, wie respektlos man uns als Blogger oft behandelt. Ich musste die FW auf Grund von Grippe absagen, aber habe schon gehört so viel verpasst habe ich nicht:-). Glaube mir geht es auch viel mehr ums miteinander 🙂 Lg Tatjana von Pastellrose

  2. July 10, 2017 / 1:26 pm

    Schöner Look! Und bei einigen Themen muss ich dir leider zustimmen… Ich habe einen recht gut laufenden Blog, aber „leider“ kaum Instagram-Follower. Schlußendlich schauen aber dann doch alle nur danach und dementsprechend wird man auch behandelt… Im Vorhinein habe ich ein paar Agenturen angeschrieben und mein Media Kit mitgeschickt. Da habe ich nur Zusagen und Einladungen erhalten. Vor Ort wurde dann bei anderen Veranstaltungen eben Instagram gecheckt und zack – war es das mit der Freundlichkeit.
    Aber da ich die Erfahrung schon im Januar gemacht habe, habe ich diese Events gemieden und mich auf andere Dinge konzentriert. Das hat sich auch gelohnt, denn ich fand alle Events, bei denen ich sein durfte sehr schön, habe liebe Menschen kennengelernt und ich hatte eine gute Zeit =)

    Liebste Grüße,
    Emilie
    LA MODE ET MOI

  3. July 10, 2017 / 8:26 pm

    Puuuhh, was für krasse Aussagen. Das hört sich gar nicht toll an.

    Dein Look gefällt mir sehr gut! Die Kombi ist super interessant. Rock und Mules gefallen mir :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / http://www.goldzeitblog.de

  4. July 10, 2017 / 10:46 pm

    Hey, ich weiß genau was du meinst – dieses Fragen nach Followerzahlen und die Kommentare von Seiten der Marken sind mir auch das ein oder andere Mal sauer aufgestoßen.. Ich fand aber Hashmag wieder echt super und wie du geschrieben hast, immer ein super netter Ort mit tollen Leuten und Marken!

    Alles Liebe,
    Fee

  5. July 11, 2017 / 9:45 am

    Jeder denkt eben nur an sich und das besonders im Geschäftsleben, damit muss man wohl (leider) leben und seine Konsequenzen ziehen. Ich finds echt schade, dass sich manche Firmen eine tolle Zusammenarbeit mit einem Blogger, der vielleicht weniger Follower hat dafür aber guten Content produziert, kaputt machen.
    Deinen Look finde ich mega schön. Um den Rock bin ich bei H&M auch schon herumgeschlichen, glaube aber, dass die Farbe mir nicht stehen würde. Dir steht sie dafür aber umso besser!

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

  6. July 11, 2017 / 4:44 pm

    Your jacket is gorgeous!! I love that it’s a little bit short. The colour is perfect for this skirt, which I find so elegant and chic. You look stunning!
    Steal4Style.com

  7. July 11, 2017 / 7:50 pm

    Meine Liebe Du hast einfach jeden Tag sol toll ausgesehen! Ich liebe deinen Stil und die Art wie du Teile kombinierst! Ich hab mich einfach riesig gefreut, dass wir wieder ein bisschen Zeit miteinander verbringen konnten und ich dieses Mal sogar nüchtern dabei war 😀
    Das mit den reservierten Schuhen ist jedes Jahr wieder witzig! Nach Followerzahlen wurde ich dieses Mal ausnahmsweise mal nicht gefragt aber ich hab es von einigen gehört.
    Bei Hashmag muss ich auch jedes Mal wieder ein riesen Lob aussprechen. Die wissen einfach wie so etwas ablaufen soll und auch die Partner sind immer unglaublich nett und entspannt. Ich mag die Atmosphäre unglaublich gerne! Ein toller Mix aus Entspannen und Connecten. Da können sich echt einige ein Scheibchen von abschneiden! Freu mich schon drauf dich Donnerstag wiederzusehen!

  8. July 12, 2017 / 6:05 pm

    Oh je, das hört sich aber gar nicht gut an 😦 Ich war bei keinem dieser „Events“ im Nachhinein scheinbar eine gute Entscheidung… Ist ja echt krass. Das kann man sich dann in Zukunft scheinbar immer schenken. Schade, dass wir uns nur so kurz gesehen haben und entschuldige noch mal, dass ich dich nicht gesehen habe. Ich war in dem Moment so durch den Wind. Liebe Grüße aus Freiburg und bis bald, Neele von https://justafewthings.de

  9. July 13, 2017 / 10:00 pm

    schön das du so einen tollen einblick in die FW gegeben hast
    das mit den follower zahlen ist mir auch schon aufgefallen -oft wird leider nicht mehr auf die arbeit geschaut oder auch nicht darauf, dass der blogger ins profil passt sondern nur darauf, dass die zahlen passen!
    glg katy

    http://www.lakatyfox.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *